Sie sind hier: Start / Energiewende / Fracking stoppen

Schwarmstedt im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.


Fracking stoppen, Umweltinstitut München e.V.

Quelle: Umweltinstitut München e.V.

Bundesregierung will Fracking erlauben

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel möchte Fracking in Deutschland möglich machen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa soll noch vor der Sommerpause ein entsprechendes Gesetz verabschiedet werden.

In der letzten Legislaturperiode konnte die schwarz-gelbe Bundesregierung sich nicht auf ein Gesetz einigen, das die Förderung von unkonventionellem Erdgas mittels Fracking regelt. Die schwarz-gelbe Regierung plante, Fracking-Vorhaben auf 86% des Bundesgebietes zu ermöglichen. Doch sogar innerhalb der CDU/CSU war dieser Vorschlag aus Angst um die Trinkwassergewinnungsgebiete Bodensee und Ruhr nicht konsensfähig. Umso mehr überrascht es, dass die Große Koalition nun mit exakt dem gleichen Vorschlag aufwartet.

Herr Gabriel, wir brauchen kein Fracking in Deutschland, wir brauchen einen konsequenten Ausbau erneuerbarer Energien! Beteiligt euch an unserer Online-Aktion „Fracking verbieten!“ und fordert ein konsequentes Verbot der gefährlichen Fördertechnik:
https://www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/aktion-fracking-verbieten.html

Mehr Informationen zu Fracking und unkonventionellem Erdgas findet ihr hier: http://www.umweltinstitut.org/themen/energie-und-klima/fracking.html

Umweltinstitut München e.V.

Aktion: Fracking verbieten!

www.umweltinstitut.org